Projekte
Jakob Bader
Architektur
Kontakt

2008-10, S27, Umbau Wohn- u. Geschäftshaus, München

Das Gebäude wurde Ende der 1950er Jahre in der Münchner City als Geschäftshaus mit Tiefgarage und Ladenpassage errichtet. Aufgrund seiner Höhe und seiner teils öffentlichen Nutzungen ist es baurechtlich als Hochhaus und Sonderbau zu bewerten. Obwohl in das Haus in der Vergangenheit fortwährend hochwertig investiert wurde, entstand insbesondere hinsichtlich des Baurrechtes und des Brandschutzes ein Stau ungelöster Defizite, die den Betrieb des Hauses allmählich gefährdeten. 

In Zusammenarbeit mit der Eigentümerin, Bauphysikern, Bauingenieuren, Bauleitern, Brandschutz- und Schallschutzingenieuren analysierten wir den Bestand und seine Probleme, entwickelten ein ganzheitliches Gesamtkonzept und erarbeiteten anschließend ganz konkrete, präzise aufeinander abgestimmte, maximal integrative Maßnahmen, die die Defizite des Hauses beseitigen und seine Qualitäten verstärken. Es wurde beispielsweise ein 10m langer Zugang von der Straße zum Treppenhaus als „Fluchttunnel“ errichtet, 200m² Glasoberlichter ausbetoniert, 400m² Flachdächer abgedichtet, 1500m² Fassaden gestrichen und 60m Fluchtleiteranlagen installiert.