Projekte
Büro
Jakob Bader
Architektur
Kontakt

2008-09, C1, Stadtwohnung, Umbau, München (realisiert)

Seinerzeit in Bombay residierende Bauherren kauften sich 2008 in ein dürres Nachkriegswohnhaus in der Münchner Innenstadt ein, einen Steinwurf von der gläsernen Staatskanzlei entfernt. Die Wohnung war bis zuletzt von der ersten Eigentümerin bewohnt und befand sich dementsprechend optisch, technisch und funktional im völlig verschlissenen Urzustand von 1950. Die Herausforderung bestand darin in kürzester Zeit und mit kleinem Budget eine umfassende Planung zu erarbeiten, alles mit dem abwesenden Bauherren abzustimmen und das Ganze anschließend als Punktlandung umzusetzen. Die nicht tragenden Wände, der Estrich und die technischen Installationen wurden vollständig entfernt. Die neue Elektro-, Wasser- und Heizungsverrohrung wurde, ohne den Rohbau anzutasten und ohne die niedrige Raumhöhe weiter einzuschränken, im Trittschall verborgen. Schönstes neues Moment der Wohnung ist wie sich der lange Flur am Ende zum Trichter weitet und über eine neue Doppelflügeltüre im Wohnzimmer mit Fensterfront mündet.
Mehr Fotos auf facebook