Projekte
Jakob Bader
Architektur
Kontakt

2004-05, B107, Umbau und Sanierung einer Jugendstilvilla, Heidelberg

Bei der Villa B107 handelt es sich um ein kleines Meisterwerk des Architekten Theodor Merz von 1911. Zentrumsnah in einem vornehmen Wohngebiet am Hang zwischen Stadtwald und Häusermeer gelegen, vereint seine Architektur Barock, Gründerzeit, Jugendstil und Wiener Moderne. Die Originaldetails und Ausstattung sind fast vollständig erhalten, Oberflächen, Technik und Bauphysik wurden jedoch schlecht unterhalten und kaum an neuzeitliche Bedürfnisse und Möglichkeiten angepasst. Die Aufgabe bestand darin, das Einfamilienhaus auf unbestimmte Zeit räumlich und technisch für drei getrennte Wohnnutzungen umzustellen. Zugleich sollte eine flexible, Wert schöpfende und einfühlsame Sanierung konzipiert und umgesetzt werden. Zwei beispielhafte Maßnahmen: 1. Durch einseitige Geländeabsenkung gelingt die Trockenlegung des Kellers, im Souterrain konnte so eine vollwertige ebenerdige Einliegerwohnung geschaffen werden. 2. Der Ersatz maroder Holzfensterläden durch speziell entwickelte Läden aus Aluminium und Milchglas ermöglicht das tradierte Bauteil formal zu erhalten, zusätzlich wurde es aber mit durch den Sichtschutz- und Wärmedämmeffekt bereichert und so neu erfunden.