Projekte
Jakob Bader
Architektur
Kontakt

2003, Shrink to fit, Stadtplanung EUROPAN 7, Senftenberg

Senftenberg ist eine kleine Stadt in der Lausitz, Bundesland Brandenburg. Wie viele andere Gebiete in Europa leidet die ehemalige Braunkohlestadt seit Jahren unter enormer Bevölkerungsabwanderung als Folge der allgemeinen demographischen Entwicklung und besonders auch der wirtschaftlichen Probleme. Auf einer Reise in die Region haben wir die Qualitäten festgehalten und nach der Analyse der Einwohnerzahlen ab 1880 ein radikales Konzept entwickelt: Konzept 2054. Das Konzept sieht vor, den Einwohnerschwund nicht aufzuhalten oder zu verschleiern. Stattdessen wurde eine Stadtvision entwickelt, die nach dem Einpendeln der Bewohneranzahl wirtschaftlich, räumlich und ästhetisch maximal funktioniert. Nach dem Prinzip der Akkupunktur haben wir dazu einzelne Orte definiert, Gebäude oder landschaftliche Ereignisse, die in der Vergangenheit, der Gegenwart und auch in der Zukunft den Stadtraum ausmachen und die Identifikation stiften sollen: Der See, die Wüste, die Burg, die Altstadt, die Gartenstadt, das Hochhaus, u.a. Die überflüssige Wohnbebauung soll dagegen zu wildromantischen Ruinen zerfallen und so teil eines urwaltartigen Freizeitparks werden. - Gewonnen hat den Wettbewerb ein Beitrag, der mit kleinen Villen für die Zwischenzeit etwas Idylle in die Köpfe und den Landstrich gaukelt. (Eine Kooperation mit Fedor Kusmierz)