Projekte
Jakob Bader
Architektur
Kontakt

2001, Deutsches Museum München, Entwurf

Von einer Kommilitonin wurden wir gebeten auch ihren finalen Entwurf zu verfassen. Nach Analyse der Aufgabe, der Jury und des Umsetzungsaufwandes beschlossen wir uns dazu, das labyrinthische Konglomerat bestehender maroder Museumsbauten vollständig abzureißen und nur das ehrwürdige Haupthaus von Gabriel von Seidl zu erhalten. Anstelle eines oberirdischen Neubaus haben wir die gesamte Insel als landschaftliche Museumshalle ausgehöhlt. Die beiden langen Außenkanten der Museumsinsel entsprechen dabei in ihrem Charakter den jeweiligen Isarläufe: im Osten begrünt, amorph und schotterig, im Westen gerade, scharfkantig, urban. Alle Professoren waren begeistert und honorierten die Leistung mit einer sehr guten Note. Vielen Dank.